Berichte

Der Kirchengemeindeverband St. Franziskus Düren-Nord ist Träger von 5 Kindergärten im Stadtgebiet Düren. Wir suchen zum nächst möglichen Zeitpunkt

Pädagogische Fachkräfte (m/w/d)

in Voll- und Teilzeit.  Die Anstellung ist unbefristet.
Der Einsatz erfolgt  in unserer  Tageseinrichtung für Kinder in Mariaweiler.
Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung mit einer zusätzlichen betrieblichen Altersvorsorge.
Grundvoraussetzung für die Anstellung ist die Identifikation mit den Grundsätzen und Zielen der Katholischen Kirche.
Interessenten bewerben sich bitte beim
Kirchengemeindeverband St. Franziskus Düren-Nord
z. Hd. Hrn. Eßer
Pfr.-Rody-Str. 7
52353 Düren
oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ab sofort können Sie unsere "fairen" Produkte bestellen.  Weitere Infos hier:

Bestellungen

 

Aufgrund der ungewissen Lage müssen wir leider die für den 28. Juni geplante Festmesse zum Jubiläum von Maria Rast auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. Wir hoffen sehr, dass wir die Feier vielleicht im Herbst nachholen können. Dennoch möchten wir Ihnen einige Informationen über Maria Rast mitgeben.
Am 28. Juni 1960 wurde die Kapelle von Pfr. Johannes Dautzenberg und P. Hermann Springob MSF eingeweiht. In den damaligen Pfarrnachrichten ist dazu folgendes zu lesen:
„Mittwoch Abend wollen wir unser Kapellchen „Maria Rast in den Benden“ einweihen. Wir ziehen um 7.00 Uhr in Prozession zum Kapellchen.
Es ist als ob seit der Errichtung des schlichten Bildstöckchens eine Unruhe über uns gekommen wäre: Wir müßten der lieben Gottesmutter eine würdigere Stätte der Verehrung schenken. Nicht aus einem vorher entworfenen Plan, sondern aus der wachsenden Unruhe, es könnte noch nicht groß und gut genug sein, wuchs das Kapellchen Fenster um Fenster in die Länge und Breite. Nun steht es da als Stätte des Opfers und Gebetes. Ihr Alle habt es gebaut, die ihr so freudig ohne Aufforderung gespendet habt, besonders aber ihr älteren Männer, die ihr so manche Stunde freiwillig ohne Bezahlung bei Hitze und Kälte geschafft habt. (…) Wenn wir nicht mehr sind, werden Kinder und Kindeskinder es weiter erzählen: Das haben unsere guten Väter und Großväter um Gotteslohn gebaut. Sie haben es auch gebaut, wenn der eine kopfschüttelnd oder überlegen lächelnd vorüber ging und vielleicht spöttelte, wie sich für so eine komische Sache einer plattschlagen lassen könne. Ihnen rufen wir heute fröhlich zu: Das ist der Sieg, der die Welt überwindet, unser Glaube! Jetzt liegt es an uns die geweihte Stätte durch andächtiges Gebet zur Gnadenstätte werden zu lassen.“
Angemerkt sei, dass am 4. Juli 1959 an gleicher Stelle ein kleiner Marienbildstock eingeweiht worden war. Dieser aber genügte einigen Arnoldsweiler Rentnern nicht und sie begannen mit dem Bau der Kapelle. Die Materialien wurden größtenteils gespendet. Die Platten am Altar sind Restbestände der Solnhofener Platten, die 1959 in der Pfarrkirche neu verlegt worden sind. Die kleinen Fliesen sind Reste des ersten Fußbodens der Pfarrkirche. Die Marienfigur wurde Anfang der 1960er Jahre von den Alpenland Kunstwerkstätten, Starnberg-Söcking geschaffen. Der Bildstock von 1959 steht heute hinter Haus Rath am Beginn der Rather Hecke.

Für den Pfarreirat
Kilian Inden

Maria Rast

Gerne beten wir zusammen mit Ihnen für Ihre Anliegen. Sie können uns gerne Ihre Gebetsanliegen, d.h. Ihre Bitten, Ängste, Sorgen und Nöte, Ihre Hoffnungen, Wünsche und Danksagungen zusenden, damit wir diese in unsere Fürbittgebete, Gottesdienste und heiligen Messen aufnehmen und gemeinsam vor Gott tragen. Ihr Name würde gewöhnlich dabei nicht erwähnt werden. Sie können Ihre Anliegen an folgende E-Mail Adresse schicken: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder persönlich - auch anonym - in der Kirche St. Peter Birkesdorf in ein Fürbittbuch eintragen, welches bei der Statue der Muttergottes ausliegt.

Msgr. Norbert Glasmacher, Pfr.
Matthias Goldammer, Pfr.

Das Franziskusensemble wird geleitet von unserem Organisten Peter Eich und gestaltet unterschiedliche Gottesdienste in der GdG. Das Ensemble würde sich sehr über Verstärkung freuen. Schauen SIe einfach einmal vorbei. Die Proben finden wöchentlich statt, und zwar donnerstagvormittags von 9.30 Uhr bis 11 Uhr im Jugendheim, St. Peter, Birkesdorf, Pfarrer-Rody-Straße 5. Nähere Informationen bei Peter Eich, Tel. 88 0432.

Der Jahresbericht von 2019 der Bücherei finden Sie hier zum Download: Jahresbericht 2019



 

katholisch fuer Anfaenger Banner

Wir sind katholisch