Kindergarten St. Peter Merken


 

 

 

 

Unbenannt

 

 

So erreichen Sie uns:

Paulstr.73, 52353 Düren
Tel. 02421/83850

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ansprechpartner: Jutta Schäfer/ Leitung
Birgit Jakobs / stellv. Leitung

Öffnungszeiten: 7:00 Uhr- 16:00 Uhr

 Wir freuen uns auf Ihren/ Euren Besuch!

 

             Termine

Termine 2024

Merken, im Dezember 2023

 

Januar 2024

01.01.24                          Neujahr, Kindergarten geschlossen

08.01.24                          Drei Königskuchen essen

10.01.24                          Wir kochen selbst

24.01.24                          Der Kiddy Club besucht den Flughafen in Köln (nähere Infos folgen)

Februar

02.02.24                          Wir kochen selbst

07.02.24                          Wir schminken ihre Kinder, bitte cremen sie ihr Kinder am Morgen schon ein!

08.02.24                          Weiberfastnacht schließt der Kindergarten

um 11:11 Uhr

09 + 12.02.24                   bleibt der Kindergarten geschlossen

14.02.24                          empfangen die Kinder ihr Aschenkreuz

März

04.03.24                          Wir kochen selbst

11-15.03.24                     Elternsprechtage für die über 3jährigen  (Listen hängen dann an der jeweiligen Gruppentür)

12.03.24                          Der Kiddy Club besucht die Feuerwehr Düren (nähere Infos folgen)

21.03.24                          Palmstockbasteln FZ

24.03.24                          Palmweihe (nähere Infos folgen)

29.03.24                          Karfreitag ist der Kindergarten geschlossen

 

April 01.04-06.04.24 bleibt der Kindergarten geschlossen

11.04.24                          Wir kochen selbst

00.04.24 ?                       Kiddy Club Bordsteintraining

30.04.24                          Maibaumaufstellung ab 14:00 (nähere Infos folgen)

Mai

01.05.24                          Erster Mai, ist der Kindergarten geschlossen

06.05.24                          Maiandacht um 14:00 Uhr an der Grotte

24.05.24                          Ab 14:00 Uhr Familientag auf dem Spielplatz

09.05.24                          Christi Himmelfahrt, ist der Kindergarten geschlossen

15.05.24                          Kiddy Club Bachführung mit Bibi und Karin

16.05.24                           Wir kochen selbst

20.05.24                          Pfingstmontag, ist der Kindergarten geschlossen

30.05.24                          Fronleichnam, ist der Kindergarten geschlossen

Juni

03.06.24                          Info/Kennenlernnachmittag der neuen Kinder um 14 Uhr

05.06.24                          Wir kochen selbst

10-12.06.24                     Kiddy Club - Schultüten basteln (Listen hängen dann an der Gruppentür der Raben) nachmittags um 13:30 Uhr

00.06.24 ?                       Der Kiddy Club pilgert zum Aachener Dom oder nimmt an der Solibrotaktion teil.

Juli

01-05.07.24                     Schnuppertage der neuen U3 Geschwisterkinder

05.07.24                          Um 14:30 Abschlussmesse und im        

                                        Anschluss                       

                                        Abschlussfeier vom Kiddy Club Für die anderen Kinder ist der Kindergarten

                                        um 14:00 Uhr geschlossen.

29.07-16.08.24               Sommerferien in dieser Zeit ist der Kindergarten geschlossen

Alle Termine vorbehaltlich. Änderungen nicht ausgeschlossen!

Kindergarten geschlossen

27.12.23-01.01.24         Weinachten/Neujahr

08.02-12.02.24               Karneval   !!!Achtung anders als sonst Veilchendienstag  

                                          haben wir auf!!!

01.04-05.04.24               Ostern

29.07-16.08.24               Sommer



Sprechstunde mit Herr Brandao vom SKF

Liebe Eltern,

in Zusammenarbeit mit der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern des SkF Düren e.V. ist Herr Brandov, die regelmäßigen Termine in unserer Einrichtung anbietet.
Herr Brandov ist als syst. Familientherapeutin beim SkF Düren beschäftigt und unterstützt unser Familienzentrum seit langem.

DieTermin hier in der Kita St. Peter, Merken sind 2024:

05.03.2024 14.00- 16.00 Uhr
11.06.2024 14.00 – 16.00 Uhr
24.09.2024 14.00 – 16.00 Uhr
03.12.2024 14.00 – 16.00 Uhr

Sie haben die Möglichkeit Termine über die Leitung der Kita zu vereinbaren oder einfach zu einer Tasse Kaffee vorbeizukommen um Herr Brandov oder auch andere Eltern in einer gemütlichen Runde kennenzulernen.

Für eventuelle Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung,

mit lieben Grüßen
Francoise Steiner


          AKTUELLES


 Hurra der erste Schnee im Kindergarten!

Hier ein paar Eindrücke aus dem Kindergarten......

IMG 3378IMG 3379IMG 3380IMG 3381

IMG 3383IMG 3384IMG 3382

                                        Unser Park.....

                       IMG 3385

 

                                    Experimente

 

IMG 3387                              IMG 3391


 

Die Kinder des Kath. Kindergartens St. Peter aus Merken sagt DANKE!!!


Wir möchten uns bei allen Familien und Gönnern unserer Einrichtung recht herzlich bedanken. So konnten wir uns in diesem Jahr ein Mitmach- Karnevalstheater mit Ralf Drehsen, ein tolles Familienfest mit ganz vielen Hüpfburgen und ganz viel neues Spielmaterial leisten. Außerdem wurde unser Kindergarten als Bewegungskita durch den Kreissportbund auf dem Familienfest ausgezeichnet. Auch unserem Förderverein gebührt ein großes Dankeschön. In diesem Jahr unterstütze er uns durch eine kräftige Spende für die Sanierung unseres Außengeländes.
Wer unseren Förderverein und somit die Kita unterstützen möchte, kann dies gerne tun; entweder als Mitglied oder in Form einer Spende „zweckgebunden“ für die Kita St. Peter:
http://www.foerderverein-st-peter-merken.de/

 


Adventsfrühstück

Unser Adventsfrühstück fand am 14. und 15. Dezember statt. Die Eltern konnten sich für einen der beiden Tage eintragen.
Das Team schmückte weihnachtlich die Turnhalle und bereitete für die Eltern ein Frühstückbuffet vor. Gemeinsam mit den Kindern, kamen die Eltern um 8:30 Uhr in den Kindergarten um in der Turnhalle gemütlich zu frühstücken.
Die Kinder führten nach dem Frühstück ein kleines Theaterstück: „Der zerstreute Nikolaus“ vor. Anschließend sangen sie noch den „Sternenfänger“, das Lieblingslied der Kinder.
Michael Feucht war einige Tage zuvor im Kindergarten und hatmit den Kindern das Weihnachtslied von Rolf Zukowski„ Bald, bald….“ aufgenommen. Dies wurde natürlich auch präsentiert.
Wir wünschen allen Familien ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.


                                                                                           Francoise Steiner



Fest der hl. Lucia


Am 13. Dezember gedenken wir der hl. Lucia einer der heiligen Boten des Lichtes. Dieses Fest zelebrieren wir auch gerne im Kindergarten. In der Turnhalle versammelten sich alle Kitakinder um das Fest der heiligen Lucia zu feiern. Frau Steiner erzählte die Geschichte der heiligen Lucia unterstützend mit unserem Kamishibai. Die heilige Lucia ist die Schutzpatronin der Armen, Blinden, kranken Kindern und den Bauern.
Im Anschluss daran wurde ausgelost, welches Kind dieses Jahr die heilige Lucia im Kindergarten sein durfte. Sofie zog ein weißes Kleid an und trug einen Lichterkranz auf den Kopf, der typisch für Lucia ist. Danach gingen wir unter Begleitung des Lucia Liedes angeführt von Sofie, durch den Kindergarten.

                                                                                         Francoise Steiner

Hl. LuciaKamishibai Lucia

 

Am Nikolaustag erwarteten wir „Hohen Besuch“


Bekanntlich feiern wir Katholiken am 6. Dezember das Fest des heiligen Nikolaus. Unsere Kinder waren ganz schön aufgeregt, so hatten sie gehört, dass St. Nikolaus höchstpersönlich in die Kita kommen sollte.
Aber Frau Steiner brachte morgens ein kleines Bettchen mit einem Baby drin mit. Wer ist das, fragten die Kinder. Ein Kind erkannte das Baby: “Das ist das Jesuskind aus der Krippe“! Und ein Büchlein war auch mit dabei, in das die großen Leutze etwas hineinschrieben. Was, das bestimmten die Kinder. Sie hatten die Idee mit dem Jesuskind zu turnen, zu singen und Spiele zu spielen. Sogar getrommelt wurde und Frau Rademacher hat mit Frau Steiner Geschichten über das Kind in der Krippe erzählt. Es war ein besinnlicher, aber auch lustiger Vormittag.
Am Mittagstisch überlegten die Kids, ob der Nikolaus noch kommt. Und ja, er kam, am Nachmittag und hatten einen Sack voller Geschenke dabei. Einige mutige Kinder haben ihm etwas vorgesungen oder ein Gedicht aufgesagt. Es ging ein aufregender Tag zu Ende.
Und das Jesuskind? - Ja das nahm ein Kindergartenkind mit nach Hause. Die Freude im Hause Schröer war sehr groß. Eine tolle Idee, das Kind auf Reisen zu schicken.
Francoise Steiner

Jesu Kind1Nikolaus2023Nikolaus20232


 

 

 

Weihnachtsbaum aufstellen


Traditionen, Traditionen…
Die IG Merken stellt den Tannenbaum für das Dorf seit Jahren zum 1.Advent am Kirchenvorplatz auf. Die beiden Kindergärten im Dorf haben die wundervolle Aufgabe, Diesen schmücken zu dürfen. So auch in diesem Jahr. Unsere Kinder haben Wochen im Vorfeld am Weihnachtschmuck gewerkelt. Dann ging es Montagsnachmittags los. Bepackt mit Körben und Leiter zogen wir Richtung Kirche. Dort trafen wir die Kinder der Kita Lärchenhof am Baum und machten uns an die Arbeit. Lustig wars, denn es ist nicht so einfach die Bastelsachen am Baum anzubringen ohne dass sie direkt wieder herunterfallen.
Am 1. Dezember wird der Weihnachtsbaum unseres Kindergartens, den wir seit einigen Jahren vom Hofladen Feucht gespendet bekommen, aufgestellt. Spannend, denn Johannes Feucht brachte den Baum doch tatsächlich mit dem Traktor. Die Jungs waren aus dem Häuschen. Der Weihnachtsbaum wurde unter musikalischer Begleitung von Michael Feucht und Karina Schröer aufgestellt. Dazu schmetterten die Kinder ihre Lieder.
Als kleines Dankeschön übergaben die Kinder den Dreien ein kleines Präsent. Hier nochmal vielen lieben Dank für die Unterstützung!
Es ist für die Kinder immer ein Highlight des Jahres und wird mit Freude bestaunt. Nachmittags wurde der Baum mit Herrn Rother und den Kindern geschmückt.

                                                                                           Francoise Steiner

 





Vorlesetag im Kindergarten St. Peter Merken

Am 17.11.2023 fand der Bundesweite Vorlesetag in NRW statt. Dieser wird jährlich seit 2004durchgeführt und entwickelte sich zu einem großen Event. Seit einigen Jahren nimmt der Kindergarten St. Peter ebenfalls daran teil. In diesem Jahr erstmalig mit einer Öffentlichen Vorlesung am Nachmittag durch Jacqueline Simons, eine Erzieherin im Kindergarten St.Peter. Dieses Jahr wurde das Hirtenmädchen von Bethlehem von Carey Moring und Alan Marks vorgelesen. In einer Umgebung, die mit blauem Himmel, Stroh und Schafen dazu einlud, sich in den Stall zum Hirtenmädchen, Marie, Josef und Jesus zu begeben. Die Kinder des Kindergarten St. Peter hatten große Freude im Stroh zu sitzen und der Gesichte zu lauschen. Im Vormittagsbereich wurde der Vorlesetag durch Eltern und Großeltern gestaltet. Die Kinder hatten großen Spaß den Vorlesenden zu zuhören und erzählten sich untereinander, welche Geschichten sie gehört haben. Die Eltern sowie Großeltern hatten viel Freude beim Vorlesen. Von unsere Seite geht ein großer Dank an Lydia Nießen, Jessica Gersch und Jo Ecker für das Vorlesen im Kindergarten.

  Vorlesetag                                                                     Vorlesetag2023                                                                                                                                                                                                                         Frau Simons

 

 St. Martins Umzug im Kindergarten St. Peter

Unsere diesjährige Martinsfeier fand am 8. November statt. Mit unserem eigenen St. Martin, Bernhard Zippel, starteten wir unser Fest, mit einem gemeinsamen Abendbrot. Es gab leckere süße Brote mit Nutella und Marmelade.
Danach feierten wir gemeinsam in der Turnhalle des Kindergartens eine kleine Andacht, die von Frau Rademacher und dem Team gemeinsam gestaltet wurde. Hier durfte natürlich auch ein Martinsspiel der Kinder nicht fehlen.
Im Anschluss gingen wir traditionell gemeinsam mit Eltern, Kindern und dem Tambourcour um den Entenweiher. War das ein wunderschönes Leuchten auf der Wasseroberfläche. Am Kindergarten wieder angekommen verteilte St. Martin an alle Kinder den Weckmann.
An dieser Stelle möchten wir uns recht herzlich bedanken bei:
Herrn Zippel für die Spende der Weckmänner, die freiwillige Feuerwehr für die Absicherung des Weges und dem Tambourcour für die musikalische Begleitung.

                                                                                                                                     Francoise Steiner

 


 

Familienfest am 05.05.23


Endlich war es soweit!!!!! Nach langen anstrengenden Jahren, mit Verboten und Zurückhaltungen, konnten wir wieder ein Familienfest feiern.

Wir starteten am 5. Mai um 14:00 Uhr auf dem Sportplatz des SV 1923 Merken e.V. .

Da unser Familienfest unter dem Thema „Alles in Bewegung“ gestellt war, sind kurzerhand sechs

Hüpfburgen organisiert worden. Finanziert wurden Diese durch die eingegangenen Spenden der letzten Jahre.

Vielen DANK hier an alle Spender zugunsten des Kindergartens an den Förderverein der Pfarre         St. Peter.

Natürlich geht Bewegung auch nicht ohne gesunde Ernährung, darum besuchte uns an diesem Tag das Jolinchen von der AOK dessen Projekt wir im Kindergarten fest installiert haben.

Der Clown Ugolino bot den Kindern eine Show aus zaubern und musikalischen Darbietungen.

Wir sind besonders stolz darauf, dass wir an diesem Tag unsere Zertifizierung zum anerkannten Bewegungskindergarten von Hanka Möller (Kreissportbund) entgegennehmen durften. Unsere Koorperationspartner, der Fußballverein SV-1923 Merken e.V., der Ringerclub und der Turnverein Merken erhielten jeweils eine eigene Auszeichnung.

Ganz besonders möchten wir uns bei der aktiven Unterstützung beim SV Merken, vertreten durch Willi Mirbach, Heinz Koral und Christian Hommes, herzlich bedanken.

Wir sind froh, dass wir nach so langer Corona- Pause endlich wieder feiern durften. Allen Besuchern*innen auch ein großes Dankeschön für ihr Kommen.

 

Francoise Steiner

 

 


Spalte_1

Spalte_2

                                                 


Schmetterlingsfreundlicher Garten

Ein von der Nabu ausgeschriebenes Projekt: „Schmetterlingsfreundlicher Garten in Kitas und Schulen“ erreichte uns am 11. Mai.2022. Da wir in den letzten Jahren bereits einen bienenfreundlichen Garten angelegt haben und auch im letzten Jahr ein Projekt zum Thema Mauerbienen mit den Kiddyclubkindern gestaltet hatten, fanden die Kinder die Schmetterlinge auch sehr interessant. Unser großer Ahornbaum ist im Blattlausfieber, daher haben die Schmetterlinge eine gute Nahrungsquelle. Kurz um wurde sich für dieses Projekt beworben. Nach Einreichung unserer Bewerbung und Fotos des Außengeländes, einer Beschreibung des Projektes, erhielten wir eine Email in der Angekündigt wurde, dass wir doch tatsächlich eine Auszeichnung erhalten sollten. Die Kinder und Frau Steiner, die das Projekt betreute, waren ganz aus dem Häuschen. Eine Abordnung der Kinder wurde unter Ihnen ausgewählt und heute, am 14.07.2022 um 14 Uhr war es dann soweit. Frau Tanja Malchow von der NABU brachte die Auszeichnung persönlich vorbei. Die Kinder erklärten Ihr Projekt und Ihren Garten und mit Unterstützung des Kohlweißlings und des Admirals im Hintergrund, erhielten Sie Ihre Plakette. Ganz stolz suchten sie gemeinsam einen Platz an der Haustür, wo in einigen Tagen unser Hausmeister diese anbringen darf.

Jutta Schäfer

 

                              

                       



Unser Kindergarten St. Peter leuchtet

Zum 2. Mal veranstalteten wir am 10.12.21 von 17:00 – 20:00 Uhr
„Unser Kindergarten St. Peter leuchtet“.
Natürlich unter den aktuellen Corona- Regeln.
Vieles rund um den Kindergarten wurde mit vielen Lichtern geschmückt und konnte bewundert und bestaunt werden.
An den Fenstern wurden verschiedene Krippen ausgestellt, die zum Teil, die von Familie Schröer, zur Verfügung gestellt wurden.
In diesem Jahr hatten wir zum ersten Mal, die Mariengrotte mit kleinen Lichtern ausgeschmückt. Hier konnte man sich in ruhiger Besinnlichkeit zurückziehen.
Rund um den Kindergarten waren auch die Geschichten von den „Heiligen des Lichtes“, die uns in dieser dunklen Jahreszeit begleiten ausgestellt.
Im Foyer wurde ein kleiner Bazar ToGo aufgebaut. Hier konnte man Plätzchen und Deko erwerben.
Das eingenommene Geld kam den Kindern zu Gute.
Ein großes Dankeschön gilt Thomas Bellartz der uns auch in diesem Jahr beim Aufbau geholfen hat.

 

 

                                                                                           Dezember 2021

                                  

                                                           

 

 

          

Hurra der Nikolaus ist da!

Am 06.12.21 besuchte uns der Nikolaus im Kindergarten. Die Freude bei den Kindern war groß.

Die Kinder begrüßten den Nikolaus mit dem Lied,

„Sei gegrüßt lieber Nikolaus“.

Es wurde ein Stabträger für den Nikolaus gesucht. Hier wollte natürlich am liebsten jedes Kind vom Nikolaus den Stab festhalten.

Nachdem der Stabträger gefunden war, erzählte uns der Nikolaus ein wenig und er kannte sogar noch einige Eltern der Kinder.

So plauderte der Nikolaus noch so einige Geheimnisse und kleine Anekdötchen  der Eltern aus, die damals selbst als Kind im Kindergarten St. Peter waren.

Dann war es soweit und der Nikolaus holte seinen Sack hervor. Die Kinderaugen wurden groß.

Der Sack war voller Geschenke. Jedes Kind ging nach vorne und holte sich sein Geschenk ab. Nach dem Verteilen, hatten noch einige Kinder gemalte Bilder für den Nikolaus, worüber er sich sehr freute.

Zum Abschluss sangen wir noch zwei Lieder:

„Lasst uns froh und munter sein und „In der Weihnachtsbäckerei.“

 

                                                                                           Dezember 2021

                          

                        

 


          

Spende für die Kinder

Unser Kindergarten erhielt eine Spende in  Form eines neuen Spielgerätes für das Außengelände.

Die Kinder wünschten sich etwas zum Klettern.

Gesagt- getan, wurde der Spaceturm bestellt.

Die Firma Mevissen Nutzfahrzeug GmbH sponsorte den Kindern dieses Spielgerät.

Mit großer Freude erwarteten wir das Paket. Endlich kam es an und das Spielgerät wurde aufgebaut. Die Freude bei den Kindern war groß.

Natürlich haben wir, dass Spielgerät offiziell mit der Spenderin, Frau Mevissen eingeweiht.

Es hat sogar einen Namen bekommen. Die Kinder tauften es „Kletti“.

Ein großes Dankeschön an die Firma:

„Mevissen Nutzfahrzeug GmbH“

 


                                                     

                                            

            

 


          

Feste im kirchlichen Jahreskreis „Heilige des Lichtes“

Den Anfang machte wie jedes Jahr St. Martin.

Am 10.11.21 feierten wir unter Corona- Regeln unser St. Martin`s Fest.

Mit einer kleinen Andacht, die von Frau Rademacher durchgeführt wurde, begannen wir um 17:00 Uhr in unserer Turnhalle nur mit unseren Kindergarten Kinder. Wir hatten hohen Besuch mit dabei. Einmal einen großen St. Martin und einen kleinen.

Nach der Andacht haben die Kinder ihren großen St. Martinsweckmann in gemütlicher Atmosphäre mit warmen Kakao verspeist. Um 18:00 Uhr wurden die Kinder von ihren Eltern im Kindergarten abgeholt damit wir unseren Umzug um den Ententeich starten konnten. Zwei Runden gingen wir mit musikalischer Begleitung um den Ententeich. Dank der neuen Brücke ist dies ja wieder möglich. Im Anschluß verteilte unser großer St. Martin im Foyer des Kindergartens die Weckmänner an unsere Kinder.

Ein großes Dankeschön gilt hier nochmal der freiwilligen Feuerwehr, Merken, die uns immer den Weg sichert. Herrn Zippel der uns wie jedes Jahr die Weckmänner für die Kindergartenkinder gespendet hat und dies schon zum 39. Mal macht.

Nächstes Jahr rundet unser St. Martin, was wir selbstverständlich gebührend feiern werden.

 

                   

                 


          

Einen Weihnachtsbaum für den Kindergarten

Auch in diesem Jahr brachte uns Johannes Feucht vom Hofladen Feucht einen Tannenbaum für den Kindergarten. Mit dabei sein Bruder Michael, der seine Gitarre mitgebracht hatte für die musikalische Begleitung. Gemeinsam sangen wir von den Kindern ausgewählte Lieder.

Das waren: O Tannenbaum

                  Wir sagen euch an den lieben Advent und

                  Kling Glöckchen Klingelingeling

Für die Kinder war dies eine schöne Abwechslung vom Kindergarten Alltag.

Als kleines Dankeschön überreichten die Kinder etwas selbst Gebasteltes und etwas zum Naschen.

Danke gilt hier nochmal dem Hofladen Feucht.

    

                                      

 

Unser traditionelles Weihnachtsbaum schmücken auf dem Dorfplatz

Wie jedes Jahr waren wir wieder fleißig und haben den Weihnachtsschmuck für den Dorftannenbaum gebastelt.

Im Normalfall wären wir zusammen mit der AWO Einrichtung Lärchenhof und mit allen Kindern den Baum gemeinsam schmücken gegangen, aber dies ist durch Corona zurzeit ja leider nicht möglich. Doch wir lassen uns das nicht nehmen. Wir sind am Montag den 29.11.21 mit unserem Kiddy Club und einem Bollerwagen voll mit Schmuck und Leiter losgezogen.

Die IG war schon fleißig und hat den Baum mit samt einer Lichterkette vorbereitet. Hier schon mal ein großes Dankeschön. Am Baum angekommen haben wir direkt begonnen ihn zu schmücken mit den großen weißen Kugeln und den Geschenkpaketen. Unsere Kinder und auch wir hatten sehr viel Spaß dabei.

Natürlich sind wir nicht ganz oben drangekommen, da fehlte uns eine größere Leiter und auch der Mut aber wer weiß vielleicht können wir es im nächsten Jahr schon wieder mit unseren Eltern und dem anderen Kindergarten gemeinsam gestalten.

Zum Abschluss haben wir dann noch ein paar Lieder gesungen und wir hatten sogar ein paar Zuschauer gegenüber vom Kiosk, die uns als Dankeschön, weil wir es so toll gemacht haben eine Kleinigkeit bekommen. Das hat uns sehr gefreut.

Wir Kinder von St. Peter wünschen uns sehr, dass wir im nächsten Jahr wieder mit der Dorfgemeinschaft gemeinsam unsere Tradition aufleben lassen können.

Bis dahin wünschen wir alles Gute und bleiben sie gesund.

  

                                       


          

 

Weltkindertag

Am Montag den 20. September feierten wir mit unseren Kindern, im Kindergarten St. Peter den Weltkindertag. Unser Thema: Kinder aus aller Welt.

Das Thema haben wir mit unseren Kindern vorher erarbeitet. Wie leben, spielen und essen die Kinder in anderen Ländern?

Wir eröffneten das Fest gemeinsam in der Turnhalle. Los ging es mit einem gemeinsamen Trommeln (Afrika). Dann bekamen alle Kinder ihren ersten Stempel auf dem „Reisepass“.

Den Kindern haben wir, über den ganzen Tag verteilt, Spiele aus verschiedenen Ländern angeboten wie z B. Yoga aus Indien, Hufeisen werfen aus Amerika, trommeln aus Afrika usw.

Nach erfolgreichem spielen, bekamen die Kinder einen Stempel auf den Reisepass. Bei einem vollen Reisepass gab es sogar eine Überraschung.

Ganz lieben Dank gilt den Mamas, die uns noch kulinarisch mit Leckereien aus Marokko und Afrika beköstigt haben. Den Kindern hat es geschmeckt!

                                          


                       

                                     


          

Kiddy- Club pflanzt Baum im Park

😊

Der Kindergarten St. Peter hat vor geraumer Zeit eine Spende, in Höhe von 500 Euro, vom RWE erhalten.

Dieses Geld sollte ursprünglich als kleiner Beitrag für den Neubau, der Brücke im Park sein. Da die Brücke, durch jemanden gespendet wurde, hatten wir nun die 500 Euro übrig.

Als wir dann an einem schönen Frühlingstag mit dem Kiddy- Club einen kleinen Spaziergang durch den Park machten, fiel den Kindern auf, dass die Bäume in den letzten Jahren schon etwas gelitten hatten. Sei es durch Sturm, Parasitenbefall oder sonstigem.

Darauf beschlossen die Kinder, es wäre doch toll, wenn sie von den 500 Euro einen Baum kaufen und pflanzen würden. Gesagt getan , es wurde beim Gartenspektrum in Niederzier bei Frau Glaser ein Baum ausgesucht und gekauft. Es sollte ein Ahornbaum werden.

Papa und Opa Bellartz holten diesen ab und pflanzte den Baum mit den Kindern in der Nähe der Mariengrotte, bzw. direkt gegenüber der neuen Brücke.

Die Kinder waren sehr stolz darauf.

                                     


          

In unserem Kindergarten werden 40 Kinder im Alter von 2 Jahren- 6 Jahren, betreut. Für alle Kinder gibt es eine Mittagsbetreuung.

Buchungszeiten: 35 Stunden: 8.00 Uhr- 15.00 Uhr
45 Stunden: 7.00 Uhr- 16.00 Uhr

 

 

Jeden Morgen wird im „Bistro“ ein Frühstück für alle Kinder zubereitet.

Es gibt saisonales, frisches Gemüse und Obst, natürlich Brot, Brötchen, Cornflakes, Müsli, Wurst, Käse etc.

Außerdem nehmen die Kinder mit der Mittagskraft und ihren Erzieherinnen, in Gruppen aufgeteilt, das Mittagessen und den Nachmittagssnack ein.


 

Seit 2018 sind wir

 

...... anerkannter Bewegungskindergarten

 

Nächster Block hier

Wie melde ich mein Kind an?

 

Sie können telefonisch einen Termin vereinbaren, damit Sie unseren Kindergarten kennen lernen können. In einem persönlichen Gespräch wird Ihnen unsere pädagogische Arbeit vorgestellt und die Räumlichkeiten unseres Kindergartens gezeigt.

Sie erhalten am Ende des Gesprächs ein Anmeldeformular, welches Sie in Ruhe zu Hause ausfüllen dürfen. Sehr gerne ist Ihnen eine Kollegin dabei vor Ort behilflich, falls Sie Hilfe benötigen. Es besteht selbstverständlich die Möglichkeit, sich über das Internet Portal „Little- Bird“ des Jugendamtes der Stadt Düren, anzumelden.

Im Frühjahr erhalten Sie die Zu- oder Absagen für einen Betreuungsplatz.

Wir arbeiten mit dem Berliner- Eingewöhnungsmodell.

 

 

Zusammenspiel zwischen Elternhaus und Kindergarten

 



Unser Kiddy- Club

Den“ Kiddyclub“ bilden die Vorschulkinder der Einrichtung. Hier werden die Kinder intensiv auf die Schule vorbereitet.
Die Kinder wählen ihr Jahresprojekt selbst aus (Partizipation), dieses beinhaltet zusätzliche spezielle Angebote z.B.:

- Exkursionen zum selbstgewählten Projektthema

- Bordsteintraining

- Ausflüge zur Bücherei, Kinderkrankenhaus in Birkesdorf, Feuerwehr usw.

- OGS Besuch in der Grundschule in Merken

- Grundschulbesuch in Merken

- Schultüten basteln mit Eltern


 

Regelmäßige Angebote für Kinder

- Jolinchen für die Kinder ab 4 Jahren
Jolinchen, ist ein Projekt der AOK. Jeden Dienstagnachmittag findet eine Einheit zu und mit Jolinchen statt. Es wird mit den Kindern über gesunde Ernährung gesprochen und eine unterstützende kleine Bewegungseinheit dient für das seelische Wohlbefinden.

- Bewegungsstunden
Diese finden Dienstag- und Mittwochvormittag auf Gruppenebene statt.

- Kochen
Mit den Kindern wird einmal im Monat ein Essen zubereitet, welches die Kinder sich selbst aussuchen dürfen.

- Frühstück
Die Zubereitung des freien Frühstücks zwischen 8 und 10 Uhr, wird mit den Kindern gemeinsam partizipiert. Sie entscheiden selbst, wie sie ihr Frühstück zubereiten und was sie zusätzlich an Obst und Gemüse essen möchten.

- Geburtstag
Geburtstage feiern die Kinder mit ihren Freunden. Sie können so viele Kinder einladen, wie Plätze im Bistro sind (16 Plätze).
Sehr gerne dürfen die Geburtstagskinder Kuchen, Muffins, Eis, eine Rohkostplatte oder Fruchtspieße mitbringen.


 

Kirchliche Feste im Jahreskreis

Wir arbeiten mit dem Qualitätsmanagement: “ Qualität aus christlicher Überzeugung“ des Bistums Aachen.
Unser Leitbild richtet sich nach den Grundsätzen zur Bildungsförderung, der Kinderrechtskonvention und den Bildungsgrundsätzen des Landes NRWs.
In unserem kirchlichen Kindergarten ist natürlich die Erziehung vom christlichen Geist geprägt. Wir feiern die kirchlichen Feste im Jahreskreis in kindgerechter Atmosphäre. Dabei steht unser Kindergarten offen für alle Familien, unabhängig von Konfession und Religion, wenn die christliche Grundprägung des Hauses von den Familien bejaht wird.

Ostern: Die Geschichte von Pasquarella

Unser Marienaltar

Die Heiligen des Lichts in der Vorweihnachtszeit

 


Tiergestützte Pädagogik als Unterstützung der Inklusion

 

Luna

Luna ist eine Shi-Tzu Hündin, geboren im Jahr
2008 und besucht seit 2010 die Einrichtung.
Unsere „Omi“ lebt bei der Kollegin Francoise Steiner
und deren Familie, zu der auch eine Katze gehört.

Tashi

Tashi ist eine Tibet Terrier Hündin, geboren im Jahr 2016 und besucht schon als Welpe den Kindergarten. Seit 2018 ist sie offizieller Besuchshund und lebt bei der Leiterin Jutta Schäfer und Familie, inklusive 2 Kater.