Herzlich Willkommen in St. Joachim und St. Peter, Birkesdorf

 

Birkesdorf, der größte Dürener Stadtteil, liegt im Norden der Stadt an der Rur und grenzt heute ohne Übergang an den Stadtteil Düren-Nord, auch Norddüren genannt. Dieser Stadtteil wird von der Innenstadt durch die Bahnlinie Köln-Aachen abgetrennt.

Eine Kirche in Birkesdorf wird zum ersten Male urkundlich in dem um 1300 entstandenen Liber Valoris (Verzeichnis der Kirchen sowie der Einkünfte der kirchlichen Einrichtungen in der Erzdiözese Köln) erwähnt. Das Petruspatrozinium lässt auf ein höheres Alter der Kirche bzw. der Pfarre schließen.

Die Pfarre St. Joachim in Norddüren entstand durch Abtrennung des nördlich der Bahnlinie Düren – Aachen gelegenen Teiles der Pfarre St. Marien. Ein rasches Anwachsen der Bevölkerung infolge zunehmender Industrieansiedlung in dieser bisher nur spärlich bebauten Gemarkung machte die Abtrennung erforderlich. Am 22.03.1901 verfügte der Kölner Erzbischof Simar die Errichtung der selbständigen Pfarre St. Joachim, die bis dahin ein Rektorat der Marienpfarre war.

 

 Mit Wirkung zum 1. Januar 2010 sind die beiden Pfarren St. Peter und St. Joachim auf Anweisung des Bischofs von Aachen zur neuen Pfarre "St. Joachim und St. Peter" fusioniert.

Aus dem Gemeindeleben