Taufe

taufe
 

Die Taufe ist das Sakrament der Wiedergeburt. „Denn  wie  in  Adam  alle  sterben,  so  werden  auch  in Christus alle lebendig gemacht werden“ (1 Ko 15,22).
In  der  Taufe  werden  wir  Glieder  des  Leibes  Christi, Schwestern  und  Brüder  unseres  Erlösers  und  Kinder  Gottes. Wir werden von der Erbsünde befreit, dem Tod entrissen  und  sind  von  da  an  für  ein  Leben  in  der Freude der Erlösten bestimmt.  
Weitere Informationen ...

Hier finden Sie die aktuellen Tauftermine

Firmung

firmung johann andoerfer
 

Firmung bedeutet Stärkung und Festigung. Wenn sich unser Glaube soweit gefestigt hat, können wir uns selber noch einmal dafür entscheiden und uns dazu bekennen. Dies geschieht im Sakrament der Firmung. Der Weihbischof spricht: „Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den heiligen Geist.“
Weitere Informationen zum Hl. Geist ...

Hier finden Sie Informationen zur Firmvorbereitung

(Bild Urheber: Martha Gahbauer)

Beichte

beichte

Das Bußsakrament ist eines der sieben Sakramente der katholischen Kirche. Man nennt es auch:

  • - Sakrament der Umkehr
  • - Sakrament der Buße
  • - Sakrament der Beichte
  • - Sakrament der Vergebung
  • - Sakrament der Versöhnung

Weitere Informationen ...

Eucharistie

eucharistie
 

Die Hl. Messe ist die liturgische Feier der Eucharistie, Kern der christlichen Gemeinschaft. Sie ist das sakramentale Gedächtnis an das Leiden, Sterben und Auferstehen Jesu Christi in der Form einer unblutigen Erneuerung des Kreuzesopfers.  
Weitere Informationen zur Hl. Messe ...
Weitere Informationen zur Anbetung ...

Hier finden Sie die nächsten Erstkommuniontermine

Krankensalbung und Sterben

Krankensalbung

Das Sakrament der Krankensalbung kann jeder Gläubige empfangen, der sich in einer gesundheitlich kritischen Situation befindet. Die Krankensalbung kann man in seinem Leben auch öfter empfangen. So ist es sinnvoll, dass auch junge Menschen um dieses Sakrament bitten, wenn sie sich etwa einer schweren Operation unterziehen.
Weitere Informationen ...

Im Sterbefall gibt es die Möglichkeit der Feier der Exequien in den jeweiligen Pfarrkirchen, eines Wortgottesdienstes oder einer Trauerfeier auf einem der Friedhöfe. Für Trauernde bietet die Kontaktstelle für Trauerbegleitung in Düren, Langenberger Straße 3, Gruppen und Einzelgespräche an. Information unter Tel. 02421 / 280256 und im Internet unter www.trauerhilfe-dueren.de

Weitere Beiträge...

  1. Priesterweihe
  2. Ehe

Unterkategorien